Aston Martin Builds | The Gorgeous One: 77 (5 Pics)

Veröffentlicht: Dezember 20, 2011 in what's this?
Schlagwörter:,

Heute wird mal KEIN deutscher Autobauer vorgestellt. Hier vereint sich zu einem formvollendeten Konstrukt etwas, was immer schon eine sehr lange Tradition verfolgt hat und bis heute zweifellos zu einer der Topmarken im Bereich Luxuskarossen dieser Welt gezählt wird und dessen gesellschaftliche Rolle von Automobil-Connaisseuren between the lines einfach mal als von Henry Ford geschaffenes „Monster“ umschrieben wird. Wir reden von Aston Martins geradezu außeriridischem Luxusschlitten, dem sog. „77“, der seinem einfach gestrickten Nümmerchen als fertige Hardware dennoch keine einzige Blöße gibt. Ich verbeuge mich vor der Majesty, einer Institution in Sachen Autobau und presente einige Aufnahmen dieses Supercars während seiner eindrucksvollen siebenetappigen Zusammenfügung, als würde eine rundum erneuerte Göttin den Raum betreten!

*Once the car’s chassis is assembled and passes final inspection in Canada, it’s shipped to Coventry Prototype in nearby Thetford. The skin is eventually bonded and bolted to the main structure, and the two-week process ends with a layer of black e-coating. The chassis and bodywork is then shipped to Aston Martin HQ where it receives a nine-layer paint job that can be matched to any color — perhaps the walls of a Florentine villa, or a favorite shade of lipstick. But no matter how deep its lustrous paint or how rakish its lines, an exotic is nothing without its mechanical underpinnings. Even today its elegant creations remain handmade by a small army of workers at the company’s headquarters in Gaydon, nestled on the edge of the idyllic Cotswolds region in the British countryside.

via

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s