Archiv für Januar, 2012

Perfekter Altersruhesitz oder Partytempel for successful entrepreneurs? Sucht euch was aus! In dieser futuristischen Wohlfühlanlage ist für verdammt nochmal Jedermann was dabei, und dann noch diese paradiesische Meereslage und ganzjährige Wärme… Oh My God, die private Residence EV06 auf der wohl bekanntesten thailändischen Laguneninsel Phuket scheint bereits jetzt all diese Kriterien zu verinnelichen. Simple Geometrien entlarven zunächst einen grauen, gar farblosen Pseudo-Bunkerkoloss, im Innersten jedoch verbirgt sich ein mehr als komfortables Heim für Leute, die es modern und schön weitläufig mögen. Der hammermäßige Ausblick auf den Andaman Ozean braucht dann nur noch für das übrige, aber entscheidende Sahnehäufchen zu sorgen…. Preis dieses sexy Schmuckstücks? Muss ich herausfinden bei meinem nächsen Thailandbesuch…

* EV06 is a private residence in Phuket, Thailand and designed to be the first home for the couple who moved from Hong Kong. The land plot is a gradual slope cliff overlook the east side of the Andaman Ocean. The house was meant to be a private poetry with four bedrooms that accommodate all four member of the family with three dogs. The architecture was meant to be disappearing from the frontal road and cascading with the slope and expose the house towards the ocean skyline. Modern vocabulary with simple geometry.

soschmeckt’s…

Cris Cab’s Mixtape Echo Boom

Veröffentlicht: Januar 31, 2012 in Music
Schlagwörter:, , ,

Some good music …what do you think? Blasting Cris Cab right now while working on my own stuff….

* Up-and-coming Miami-based artist Cris Cab is just a day away from his latest project release via mixtape „Echo Boom.“ The Billionaire Boys Cub-backed work will become available for download tomorrow, but until then, you can stream the 12-track offering below. Check back for the download link.

via HT

Ich war schon immer Fan der Schweizer Uhren-Confiserie! Richard Mile Tourbillon RM 052 Skull….wer hier nicht auf seine Kosten kommt, hat irgendwas falsch gemacht. Nur, dass besonders der Créateur Richard Mille diesmal nicht aus der frölichen Alpenrepublik der Eidgenossen, sondern ausnahmsweise mal vom großen französischen Nachbarn kommt und mit seiner neuen Tourbillon RM 052 „Skull“ für ein neues Traggefühl bei den Herren dieser Welt sorgen soll. Wer also etwas aus sich hält, hat beim Monsieur höchstpersönlich die einmalige Chance, sich dieses Baby an seinen Unterarm zu setzen! Shit, die brand new RM 052 jedenfalls ist kompromisslos: dope! Ihr solltet mit Lob und jeder Art von Schmeicheleien also nicht allzu lange zögern! Probe getragen, Konto geplündert, nichts wie hin, Freunde – i like dat watch…

* Limited edition of 21 pieces, which includes 15 pieces in titanium and 6 unique set pieces in red or white gold. The baseplate and bridges take the form of a grade 5 titanium skull. The upper and lower jaws hold the ruby of the tourbillon cage. The back of the skull is actually the movement’s center bridge. The entire movement is connected to the case by 4 bridges that are inspired by the crossed bones from flags on pirate ships. The new case design, with its opened flanks, continues this visual allegory to the human skeleton.

Get more after the Click



Fotografieren soll immer mehr zum Genuss werden, gern auch mit vielen neuen Extras!
Besonders bei Hochkant-Shots soll der neue Kumpel helfen und verspricht mit seinem sog. neuen Vertical Shutter Button so Allerlei für das gelungene Pic. Natürlich – und als wäre das alles nicht genug – spricht der Hersteller hier von Aufnahmen, die in Bewegung geschossen werden und will damit die Messlatte fürn seine neue Optio VS20 auch umso höher setzen. Denn nur alt bewehrte Erfahrungswerte helfen wirklich weiter und sorgen für supreme Qualität. Unsere Meinung jedenfalls ist kund, und Eure? Snapshots gibts demnächst wieder bei Mark Olan’s New York Yournal, die Zweite!

* PENTAX borrows a handy feature from DSLR cameras and applies it to this Optio VS20 point and shoot camera. This new little guy features a vertical shutter button, which will aid when it comes to taking steadier vertical photos. Other features include a 16MP sensor and a 20x optical zoom. This camera is set to drop in February of this year.

soschmeckt’s…

Wie der Name schon sagt: ein weiterer Stairway to Heaven für den Big Apple, der schon binnen kürzester Zeit entstehen soll! Als hätte meine personal Lieblingsstadt nicht schon genug solch atemberaubender Bauten, die nicht nur in Konzeption stecken, sondern auch schon in die volle Tat umgesetzt wurden. Auf jeden Fall steht Eines fest: mit den Entwürfen zu diesem Bau namens Mercedes House in der Midtown Manhattans haben sich die Architekten um Enrique Norten als kreativer Head der Gruppe ‚Ten Arquitectos‘ selbst übertroffen und hauen uns buchstäblich eine Futurismus-Oase mitten ins Herz des US-Molochs, in dem man sich nunmal nicht anders als wohlfühlen kann… Wer’s sich – wie immer – nicht leisten kann, ein Loft in dieser loungigen Recycling-Treppe käuflich zu erwerben, der darf’s nach eigenen Angaben unseres mexikanischen Architektenbüros auch gut und gern leasen… Lustich, wa! Mann, und dann waren da noch diese Pics….

* Mercedes House is a breakthrough design by architect Enrique Norten that has recast the New York skyline. In his vision, Norten created a zigzag footprint and a silhouette of cascading green roof terraces that allow for unobstructed views of Clinton Park and the Hudson River.

Get more after the Click…

Heiße Beach-Ladies, ohne dafür auch nur ein einziges Mal die Cam ausgelöst zu haben! Das nenn‘ ich ne reife Leistung! Irgendwie wirken diese Pics (und sind’s auch wirklich Pics?) leicht anrüchig, weil sie so dermaßen hyperrealistisch gemalt sind, ja gemalt! Nix da mal so abfotografiert…nee, nee, der Typ mit taiwanesisch-amerikanischen Wurzeln mit dem einfachen Namen Hilo Chen hat’s anscheinend faustdick hinter den Ohren…, diese MALEREIEN sind gut gelungen.

* Taiwanese-American painter Hilo Chen creates some rather remarkable paintings. His realist paintings of bikini-clad women at the beach are something to marvel at. The details and subtle sense of sensuality work well and leave a lot to the imagination.

* Hilo Chen est un artiste Taïwanais-Américain, il est né en 1942 à à Yilan, Taïwan. Il est reconnu dans le monde entier par ses peintures photoréalistes de la gente féminine.

soschmeckt’s…

Ohne Limits – und das im allerwahrsten Sinne des Wortes, wenn ich mir diesen Föhn angucke! Hat der überhaupt ne Lizenz zum Föhnen? Is ja wie Sledge Hammer in persona aus den 70ern. Da hat die Firma Jerdon Industries aus den Staaten was richtig Originelles aus dem Ärmel gezaubert. Ich will den auch,…föhn‘ mir jetzt nicht die Haare, nicht bei meinem haircut, aber hab da ein nettes Grinsen für über, sieht gut aus…

* This 357 Magnum hair dryer is by Jerdon industries. The copyright on the box is 1981. It features a white holster that can be hung on the wall and the cord wrapped up for safe keeping. Also included are the original box and the use and care manual.

More after the Click

Diese Graffitis sind wahre Kunst mit real Message! Wenn El Mac die Sprühdose ansetzt, kommt an den Walls der Metropolen dieser Welt immer was Gescheites bei raus, denn seine Ausnahmewerke sprechen für sich. Woeder coole Sachen dabei – highest Level – dope was er an die diversen Mauern sprayt. Und dann diesmal noch die gewagt-experimentelle Collabo mit Augustine Kofie vom Konsortium Keep Drafting aus L.A. Auch all diese Werke sind unter anderem in L.A. zu bestaunen.

* Not too long ago, the collaboration between artists El Mac and Augustine Kofie (featured) produced a spectacular mural that took place at the KROQ studios in Los Angeles, California (covered). It was a project which greatly combined the talent of these two artists to produce a music-themed mural.

soschmeckt’s…

Alarmstufe rot oder einfach nur ne übelst geile Lichtshow gestartet? Unfassbar, dies sieht nach wahrem Können aus und ist sowas von gelungen – flasht gar die Augen und kann echter gar nicht aussehen, Folks! Was haben die Typen um die brasilianische 3D-Lichtprjektionsfirma 3DMM Mapping da auf diesem Festival und dieser Half Pipe auf die Beine gestellt. Die beiden Videos zeigen architektonische Projektionen, die es in sich haben.Bringt uns das bitte auch nach Berlin, jetzt wo ich noch hier bin. Freunde- Augendope, i like…

* We’ve seen plenty of examples of architectural projection mapping transforming the majestic facades of state capitols, government buildings and historic landmarks, and it’s become a favored visual tool to enhance the performances of musicians the world over. But it’s still nice to see the technique show up in a less expected, less dignified place like the local skate park. Yes, even the lowly half pipe can become a canvas for luminous animations and depth perception tricks, as evidenced by this projection performance staged by 3DMM, an “architectural lighting” group out of Brazil, in the native countryside of Sao Paulo state.


via THE CREATORS PROJECT

Noch mehr Luxus aufm 456 W Broadway in bester Location des NYC SoHo-In-Districts! Son Örtchen wo man gern ne Absteige hätte, war da quasi immer abrbeitsbedingt! Diesmal sind’s die deutschen Schwaben, die sich dort ihre Fashionflügel breit gemacht haben, auch nur erwähnenswert, weil ich das Ding noch nicht sichten konnte. Auf mehr als 250 qm befindet sich so allerlei für den ’sophisticated‘ daher kommenden US-Porscheliebhaber der Hipster-Fraktion. Checkt den Scheiss aus, wenn ihr wollt, ich mags ja lieber dezenter. I don’t need to brag…oder doch ??? Nu‘ auch die unvergleichliche Architektur, in der sich der Megastore der Stuttgarter Luxuskarossenschmiede befindet, gleicht dem typischen Cast-Iron-Gebäudestil dieser West-Broadway-Area! Riecht einfach nur nach VIP – àpropos, unser Stichwort des Tages!

* The world’s largest Porsche Design store opens in New York’s SoHo district. Housed in a typical cast-iron building on West Broadway, the new store displays the entire product range of the Porsche Design luxury brand in more than 250 square metres of space. No other Porsche Design store has a comparable shop concept with its inimitably equipped shop floor, an especially designed wall showcasing the brand’s history of almost 40 years of ‘Iconic Style’ and an exclusive 50 square metres VIP shopping area.

Get more after the Click…