Dasein-Projekt | Berlin, Paris, Montreuil | “No Art No Street” – Akt 1+2 (5 Pics + Short Film)

Veröffentlicht: März 6, 2012 in Doku, Kurzfilme/cool story, Street Art, Urban Culture
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Das Dasein-Projekt von „No Art No Street“ ist eine Philosophie, für die viele Street Art-Künstler, Regisseure und Sprayer aus Deutschland und Frankreich stehen. “No Art No Street” macht im zweiten Teil vor allem auf den Austausch aufmerksam: Austausch zwischen Künstler und Passant, zwischen Künstler und Motiv und sogar zwischen zwei und mehreren Künstlern, die sich zwar nie begegnen, aber deren Werke sich ergänzen – mal beabsichtigt, mal ganz zufällig. Wir sind auf ’ne grenzüberschreitende, bahnbrechende Story gestoßen, in der die Künstler noch wahre Künstler sind… Estelle Beauvais, SP-38 und 44Flavours ist wieder ein äußerst interessanter Blick hinter die Kulissen der Friedrichshainer Clique gelungen, bei denen die Protagonisten von ihren Überzeugungen und Begegnungen erzählen. Den Akt 1 dieses fantstischen wie inspirativen Konsortiums haben wir hier schonmal gleich mit im Petto… Von so etwas sollte’s allemal mehr geben!

* Construit comme une balade fluide au détour des murs et rencontres, No Art No Street est une série de films sur le street art – et plus particulièrement sur la façon dont le mur en tant que tableau se construit et évolue via les micro-interventions urbaines, sur les échanges entre les artistes au sein des murs à Berlin et à Paris. Pour ses trois ans, Dasein-Projekt sort un livre accompagné d’un disque vinyle. Au-delà des événements artistiques organisés régulièrement, le seul support de Dasein Projekt fut jusqu’à aujourd’hui le web. Editer Dasein, c’est lui donner une vraie forme d’existence, une vie physique à travers un objet que l’on peut s’approprier, « emmener chez soi », prendre le temps de découvrir. Cette envie a été manifestée à de nombreuses reprises par les participants mais également par le public. Editer Dasein permettra également de révéler le projet en mettant en relief trois années d’échanges avec et entre les artistes, l’équipe et le public, entre Paris et Berlin.

AKT 1:

AKT 2:

via ARTSCHOOLVETS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s