The Avant/Garde Diaries | Brett Loudermilk & Rob Zabrecky | „The Magic Of Being Different“ (Video Story)

Veröffentlicht: März 11, 2012 in Kurzfilme/cool story
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Alles dreht sich ausnahmsweise mal rund um Magie! So die diesmalige Auskopplung der Avant/Garde Diaries, bei der die beiden Protagonisten alles andere als normal sind: Brett Loudermilk und Rob Zabrecky stellen sich und ihre Zunft vor, indem sie gleich zun Anfang mit der Tür ins Haus fallen… Ersterer mit nem Schwert im Rachen, zweiterer als schizophräner Manier, wenn es um den Spagat zwischen Reality und Zauberei geht. Beiden streben gleichermaßen nach Individualität und krasser Anerkennung, nachdem sie lange Zeit zuvor dem altehrwürdigen, traditionsreichen ‚Magic Castle‘ in den Hollywood Hills von Los Angeles beigetreten und somit in die Fussstapfen von spektakulären Größen wie Orson Wells oder David Copperfield getreten waren. Die Story auch hier wieder einzigartig und bannend zugleich, weil sie die beiden Unikate bei dem begleitet, was sie sich zur Lebensaufgabe gemacht haben – nicht mehr und nicht weniger… Allein schon der Anblick dieser beiden Gestalten lässt Wahnsinn und Zauberei verspüren, aller Vorführungen Loudermilk und Zabreckys inklusive!

The private member club ‘Magic Castle’ in the Hollywood Hills in Los Angeles is the Mecca for magicians; people like Orson Wells, Carry Grant and David Copperfield have all come here to perform. When Brett Loudermilk was a little boy he dreamt of coming to this place. Fascinated by the world of magic, circus and performance, this childhood was different from others. He walked on glass, hammered a nail into his nose and when he saw a sword swallower on TV at the age of 15, he simply tracked down his number and asked him to teach this very dangerous side act over the phone. Today Brett is 23 years old and still the youngest professional sword swallower in the world. He brings so much humor and a modern approach to one of the oldest and unfortunately dying forms of attraction. His trademark is never to talk about how dangerous his acts are. Most of the time it is hard to believe that his performances are not faked. They are almost like magic.

Click on the LINK below:

http://www.theavantgardediaries.com/assets/_20120309_/flash/mb_avgd_videoplayer.swf

via AVANTGARDEDIARIES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s