Balloon House Takes Flight | National Geographic (7 Pics + Clip)

Veröffentlicht: März 12, 2012 in Erlebnis, Kurzfilme/cool story
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Dieses Teil erinnert mich irgendwie an die Lektüre des „Fliegenden Klassenzimmers“ von Erich Kästner. Nur dass hier grad ’n Ballonhaus – gekoppelt an 300 prall mit Methan gefüllten Luftballons – unterwegs gen Himmel steigt. Sieht man echt nicht alle Tage, die Crew musste wohl prächtig aufblasen, und selbst, wenn sie dies mit Gasflaschen machten, dann war die Bläserei ne lang angelegte und im wahrsten Sinne des Wortes schlauchende Aktion! Ich bin mal gespannt, wie lange dieses Balloon House seinen Flugreiss durchhält und ob’s seine Reise bis in die kasachische Steppe schafft. Immerhin sind hier ja Disneys Pixar-Leute und das große National Geographic-Fernsehen am Werk gewesen. Das Ding soll bis auf 10 000 Fuß hochsteigen…

Inspired by Up from Disney/Pixar, National Geographic’s “How Hard Can It Be?” television series transformed fiction into reality when they constructed and flew a 16×16 ft house with 300 balloons.Taking two weeks from initial assignment to actual flight a team of scientist, engineers, and balloon pilots flew the small house with people on board for one hour at 10,000 feet.From foundation to top balloon stretched over 10 stories high and the balloons themselves are 8ft tall when inflated. The 300 balloons that it took to fly the house set a new world record for largest balloon cluster flight ever attempted.

via ARCHDAILY

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s