Archiv für die Kategorie ‘Funny shIznit’

Hier hat der litauische Fotograf Tadas Cerniauskas kräfitg Wind in die Gesichter geblasen. Während des “Design Weekends” in Vilnius hat er die Besucher des TADAO CERN Studios zu einem Photo-Shooting der besonderen Art eingeladen. Seinem Spaß dann auch noch den Namen “Blow J0b” zu gegeben, und dann als Besucher noch bei der Sache mit zumachen, spricht für die Lässigkeit und den Humor der Menschen in Litauen. MC Winkel hat da noch eine Gallerie mit weiteren Bildern…., ich habe mich bestens amüsiert:

I wanted to do something very fun for myself and the visitors, just laugh and have a good time. I was surprised that there were so many laid-back people who were not afraid to look funny! Spacious studio was bursting at the seams and everyone was crying with laughter, laughing at themselves and at each other. Everyone (and there were more than one hundred!) who dared to stand up in front of my lens that evening will remember this photo shoot for a long time and have an extraordinary shot in his album.” – Tadas ?erniauskas.

soschmeckt…

Schon lustig, was sich Leute so einfallen lassen, um die StVO – egal in welchem Land – ins Lächerliche zu zieh’n. Der tschechische Genosse Roman Tyc von der Art Clique Ztohoven hat sich in der dortigen Hauptstadt Prag was ganz besonderes mit den dortigen Ampelmännchen einfallen lassen. Da müssen ja so einige Passanten sich nicht übel weggepackt haben, vor allem bei dem Männicken, das mal eben auf’m Topf verschwunden is‘! Ein Clipchen zu Tycs SEMAFORY gibt’s gleich zum Unterhalten mit dazu…

Czech artist, Roman Tyc, a member of the art group Ztohoven, modified 48 traffic lights in Prague by replacing the standard red/green figures to display more than simple walk and stop actions. After the modifications to the lights, the figures now show more interesting actions such as urinating, drinking, being hanged, walking a dog, and even taking a dump.

soschmeckt…

Da können zwei der jemals weltbesten Tenniscracs, André Agassi und Roger Federer, wohl nicht genug bekommen von ihren Freakspielchen! Diesmal versuchen sie ihr Glück auf dem höchsten aller Tennisplätze, der sich auf dem Heli-Deck des ersten weltbekannten Sieben-Sterne-Luxusresorts Burj Al Arab in der Emiraten-Metropole Dubai befindet, wo sonst der Petrodollar dafür sorgt, dass alle möglichen Oasen einfach so direkt aus dem Wüstenboden schießen können – Das passende Clipchen gibt’s gleich dazu – mehr nach dem Jump…

The Burj Al Arab in Dubai is home to the world’s highest tennis court. The Burj Al Arab also happens to be the 4th highest and only 7 star hotel in the world. The court hovers about 1000 feet high above the Arabian gulf and covers a surface area of 415 sq. m. It also doubles as an emergency or guest helicopter landing pad. So, who’s up for some tennis 1000 feet above the ground?

Get more after the Jump…

Hier werden auf jeden Fall keine Wandgemälde notwendig, wenn der Londoner Künstler James Hopkins Hand anlegt! Hat schon echt was, so ’nen Wandschrank in seinem Wohnzimmerchen stehen zu haben. Da sind so Alltagsgadgets wie natürlich Bücher, Wanduhren, Gitarren, Spiegel oder sogar Weingläser eingefügt und ergeben diese auf Weitsicht betrachteten Totenköpfe – Da war wahrlich Einfallsreichtum beim Engländer gefragt!

London-based artist James Hopkins’ series Vanitas is quite a clever, modern take on this still life genre. The artist uses everyday items like books, clocks, guitars, mirrors, and wine glasses to form the suggestion of a skull head across a row of six bookshelves. Like we’ve seen in his previous work, the artist plays with the ideas of illusion and perspective, encouraging his viewers to take a step back to get a good look at the form he has created.

Get more after the Click…

Diese bunte und verspielte Buchstabenanimation ist das Werk des brasilianischen Regisseurs Ariel Costa. Der hat tagsüber wohl zu viel Zeit und nurtzt seinen Zeitvertreib u.a. auch so… Und unser Zeitvertreib sieht halt auch nciht anders aus als uns seine Alphabetanimation ALPHABETIC in allzu kreativer Zusammenarbeit mit Studio Nitro all day long rauf unter anzuschauen! Farbtechnisch karnevalesk-brasilianisch well done!

Take a look at ALPHABETIC, an awesome interplay between type and animation from Ariel Costa. Costa is a director, designer and animator from Sao Paulo, Brazil. As well as producing some amazing personal projects such as ALPHABETIC, he is also the founder of Studio Nitro, a very cool motion graphics and animation house. ALPHABETIC is based upon the free font ‘Chunk Five’. The animation cycles through the alphabet with beautiful fluidity, imbuing each letter with a sense of life and natural realism. Mixed with elegant and seamless sound design from Marcelo Baldin the finished production is a wonderfully colourful and organic piece.

Get more after the Click…

Schönes Ding, wenn Superstars den Klamauk machen, den jeder gerne macht. Photobooth-Action kennen wir ja alle und diese hat meist zu echt spontanen und lustigen Souvenirpics geführt. Starfotograf Yu Tsai hat mal wieder zugeschlagen und alle dopen Celebs dazu bewegt, sich ein wenig in Szene zu setzen. Herausgekommen ist eine wunderbare Serie aus Fotoboxschnappschüssen nach Belieben u.a. von Lenny Kravitz, Alicia Keys, Diddy & Co., ein zusammengesetztes Allerlei aus spontaner Blödelei, ohne das unsere coolen Stars dabei auch nur ein bißchen dumm aus der Wäsche gucken…

Photographer Yu Tsai captured a handful of candid shots of celebrities like Anne Hathaway, Diddy, and Alicia Keys in this photo booth-inspired shoot. The stars let loose in front of Tsai’s lens, having some fun while try to keep a straight face for Yu snaps. Hit the thumbs to check out the full collection of cheeky celebrity photo booth pics.

Get more after the Click…

Zigaretten, mal nicht um massig blauen Dunst zu produzieren. Eine Amsterdamer Webdesignagentur namens Iris hat sich der Glimmstängel angenommen und sie für ihre eigenen Illustrationen benutzt. Die ebenfalls holländische
Gesundheitsorganisation Stivoro beauftragte die Hauptstadtagency mit diesem Projekt, und das Resultat der Kampagnenillus – bestehend aus je bis zu 7 000 Kippen – ergibt sogar ganze erkennbare Werke. Schon nicht schlecht, um den faulen Rauchermob zumindest zu einem gewissen Teil wirksam zum Einlenken zu bringen, aber nun…ich smoke hin und wieder auch mal Eine.

The Amsterdam branch of the international marketing and advertising agency iris has created three print ads for the netherlands-based organization stivoro. in order to encourage people to quit smoking, a years worth supply of cigarettes are converted into an image portraying what could have been bought with the same amount spent on the packs. assuming that the user smokes 20 cigarettes a day, ‚open road‘, ‚pyramid‘ and ‚mr. choo‘ convert that amount into a motorcycle, world tour, and shopping spree.

Get more after the Click…

Dieser Schüler musste auf jeden Fall ’ne Menge Langeweile während seiner Mathestunden gehabt haben! Prompt haben sich die Genossen von Ornana Films was Gescheites zum sonstigen Zeitvertreib für den armen Jungen einfallen lassen: [Notes on] Biology bringt uns in knapp 6 Minuten ein cartoon-mäßiges Bilderkino aufs Papier, in dem ’ne ganze Menge Arbeit und Mühen zu stecken scheinen. Nicht, dass die Künstlerhändchen von Danny Madden, Jonathan Silva und Will Madden in der Zwischenzeit völlig verkrampft sind… Das Zeichnen haben die Drei drauf

Ornana Films (Danny Madden, Jonathan Silva, and Will Madden) have created (notes on) biology, an amazing animated short film capturing the look and feel of bored doodlings in a sketchy style. Nothing like an avenging robot elephant to start off the weekend.

Get more after the Click…

Funny Stuff des Chinesischen Photoshop-philen Photokünstlers Li Wei! Mann kann’s zur Not auch mit fliegenden oder in der Schräge hängenden Menschen versuchen. Sicherlich hier und da schonmal aufgetaucht, nur nicht so ganz begreiflich, was der rote Genosse aus dem Reich der Mitte sich dabei gedacht hat. Die Motive zumindest sind nicht alltäglich und zeigen bestimmt nur einen Teil seiner verquasten Fantasie… Auf Flying Babies in the Air steh‘ ich insgeheim!

Li Wei, a contemporary artist from Beijing, China, has literally been taking self portraits to new heights. His gravity defying photos have been mesmerizing the world, capturing impossible looking moments of apparent extreme danger. You’ll find Wei hanging on in dangerous situations, or crashing head on into sidewalks and cars. Li Wei states that these images are not computer montages and that he works with the help of props such as mirrors, metal wires, scaffolding and acrobatics. He then removes the wires and scaffolding with Photoshop to create these seemingly impossible photos.

soschmeckt…

Ich kam erstmal nicht drauf..wasn das? …als ich mir bei den vorliegenden LEGO-Krümmeln ausmalen sollte, was eine der wohl kreativsten „Imagine“-Kampagnen dieses Frühjahrs, ins Leben gerufen von der Hamburger Ideenschmiede Jung von Matt. Bis ich mir die Motive genauer angeschaut hab‘. und tatsächlich: Hinter den einzelnen Farb- und Bausteinformmotiven stecken tatsächlich Konstellationen bekannter Comic-Helden unserer Zeit…Schon ein paar Tage aufm Markt, dennoch isses ’ne nette Idee.

German ad agency Jung von Matt has created this charming print campaign to advertise Lego. The ads feature minimalist interpretations of some of our best-loved cartoon characters, all created with blocks of Lego: can you guess who’s who? Here’s a first motivation and inspiration clue: The Simpsons, Asterix and Donald Duck all feature. We’ll let you work out the rest.

Get more after the Click…