Archiv für die Kategorie ‘Mogul’

‚Yeezy‘ West überrascht immer wieder mit neuen Beats! Und mit seinem Nike Air Yeezy 2 , dem geilen Sneaker (ich nehm‘ den Grauen for sure) (wir brachten’s schonmal zur Sprache), gibt es am 09.06.2012 ja was zu tun: GET’EM! Neulich wurde verkündet, dass der Schuh etwas später als ursprünglich angekündigt in den Schaufenstern glänzen wird… Die ganze Show wurde auf Juni dieses Jahres verschoben… Tut uns dennoch keinen Abbruch – Was Kanyes Handschirft trägt, is‘ mir immer noch brandaktuell!

The Nike Air Yeezy 2 isn’t coming out just yet. While an April US release date was assumed by most, the Kanye West signature has been pushed back to June. Stay tuned for more news on the Yeezy 2 release date.

soschmeckt…

Da‘ Yeezy West macht sich wieder alle Ehre, und zwar diesmal mit ’ner lupenreinen Kollabo zum Song Lost in the World aus seinem Album My Beautiful Dark Twisted Fantasy. Das Angebot von Filmmacherin und SHOWstudio-Labelmitglied Ruth Hogben hätt‘ ich bei dem alten Song gar nicht erwartet… Doch so gut wie’s ist, freuen wir uns wieder über mehr Yeezy-Content – Enjoy:

Filmmaker Ruth Hogben collaborates with award-winning musician Kanye West to create a film for his single Lost in the World. The song, which features Justin Vernon of Bon Iver, is taken from West’s fifth album My Beautiful Dark Twisted Fantasy.

Get more after the Jump…

Was wäre unsere Welt ohne die einschlägigen bekannten Mogule aus Sport, Fernsehen und Medien? Was wäre tatsächlich, wenn’s so allseits bekannte Gestalten wie Donald Trump, Bill Gates, Mark Zuckerberg oder gar Sportmilliardär Tiger Woods nicht gäbe? Die Antworten danach erübrigen sich wohl. Und genau das haben sich die brasilianische Designagentur Ogilvy & Mather in Kollabo mit dem US-Vermögensblatt Forbes diesmal gedacht, indem sie die Printkampagne ‚The World without…‘ zu Tage beförderten…

Brazilian Ogilvy & Mather Design Group in Sao Paulo strikes a comic gag with Forbes‘ latest print campaign. “The World Without…” is a tongue-in-cheek celebration of the world’s richest and most famous moguls such as Donald Trump, Mark Zuckerberg, Tiger Woods, Bill Gates, Charles Branson and Eike Batista. The funny ads focus on what their absence would take away instead.

Get more after the Click…

Once again, music world superstar Kanye West pulls another move many will be quick to criticize but yet still maintain it’s buzz and slowly feed their stomachs with anticipation to the premiere. Although submissions to the 2012 Cannes Film Festival are now closed, Kanye alongside members of the G.O.O.D. Music family are in Qatar with their discreet film shoot. Written, scored and directed by the charismatic Mister West, the piece is said to be a “thriller” similar to the 2010 Runaway short film. Check out pics from the video shoot in Qatar after the jump. We’re gonna be wainting impatiently for more good concretizing news.

soschmeckt…

Und wieder misst die Welt der obersten Hip Hop-Mogule ihre geballten Kräfte. Exklusiv zeigt die Forbes-Liste die im Jahre 2012 bestbezahlten Rapperhomies, die ja (in der Regel!) gleichzeitig auch Musikprozudenten sind. Auch dieses Jahr halten sich größere Überraschungen wieder mächtig in Grenzen, wie unsere Top-Secret-Liste mal wieder beweist – Mogul folgt auf Mogul und beginnend muss erneut über Mister Sean „Diddy Dirty Money“ Combs gesprochen werden, der das begehrte Ranking schon seit mehreren Jährchen mit einem Jahreseinkommen von mikrigen 550 Mio. $ anzuführen pflegt!

The Forbes Five looks like a pretty exclusive group. It’s always surprising to see the actual numbers of hip-hop’s top-earning artists. The publication released their short list of the wealthiest moguls in the game and sitting comfortably at the top is Sean “Diddy” Combs. Jay-Z comes in second, while Dr. Dre, Birdman and 50 Cent rounding out the ranking list:

1. Diddy: $550 Million
2. Jay-Z: $460 Million
3. Dr. Dre: $270 Million
4. Birdman: $125 Million
5. 50 Cent: $100 Million

get more after the Jump…

Alicia Keys und ihr Ehemann Swizz Beatz höchstpersönlich wollen ihr Schmuckkästchen loswerden. Nach ihrer damaligen Übernahme von Lenny Kravitz haben sie hier und da sicherlich die eine oder andere Anschaffung wie Motorräder und moderne Kunstsammlerstücke getätigt. Jetzt ist aber erstmal die Ziet für ein neues Eigenheim im Big Apple gekommen und das vorher erworbene, komplett sonnendurchflutete Penthouse hat in der Zwischenzeit seinen ohnehin nicht ganz unüppigen Marktwert nochmals um weitere zweieinhalb Milliönchen auf nunmehr knapp 18 Mio. $ gesteigert!

“This glamorous Soho Penthouse at 30 Crosby Street, NYC is where Alicia Keys and husband Swizz Beatz lived in for the last two years. It has just come up on the market via Sotheby’s, for $17.95 million. This SoHo penthouse was originally bought from Lenny Kravitz in 2010 for $14.5 million.”

Get more after the Jump…

Schönes Ding, wenn Superstars den Klamauk machen, den jeder gerne macht. Photobooth-Action kennen wir ja alle und diese hat meist zu echt spontanen und lustigen Souvenirpics geführt. Starfotograf Yu Tsai hat mal wieder zugeschlagen und alle dopen Celebs dazu bewegt, sich ein wenig in Szene zu setzen. Herausgekommen ist eine wunderbare Serie aus Fotoboxschnappschüssen nach Belieben u.a. von Lenny Kravitz, Alicia Keys, Diddy & Co., ein zusammengesetztes Allerlei aus spontaner Blödelei, ohne das unsere coolen Stars dabei auch nur ein bißchen dumm aus der Wäsche gucken…

Photographer Yu Tsai captured a handful of candid shots of celebrities like Anne Hathaway, Diddy, and Alicia Keys in this photo booth-inspired shoot. The stars let loose in front of Tsai’s lens, having some fun while try to keep a straight face for Yu snaps. Hit the thumbs to check out the full collection of cheeky celebrity photo booth pics.

Get more after the Click…

Und weiter geht’s mit Tragbarem am Fuß! Nicht nur irgendwas soll das sein, sondern gleich die neueste Vollausstattung der wohl bekanntesten Sportschuhmarke zumindest Nordamerikas. Die haben sich wieder was zu Kanyes Wunschkreation überlegt und da präsentiert uns Nike wieder ’n pornöses Neumodell des Air Yeezy: Gold Piece #2. Zumindest angucken kann man sich den Schnucki bereits in seiner Skizzen- und Fotoversion, bevor’s dann wieder heißt: Anstehen an vollen Ladentheken bei Foot Locker, ISICO & Co. Macht nochmal so richtig Bock auf unseren anstehenden „Watch The Throne“-Tourneemarathon in Frankfurt (Main) Anfang Juni. Reingehaun & schon bald angezogen den Treter!

Complex comes through again today with a new set of photos of the zen grey Air Yeezy 2 along with some of the original design sketches. The Air Yeezy 2′s are set to drop sometime in June but for now Complex also has some exclusive details about the design process that you should definitely read. Check out the new photos below including the one of the velcro strap with hieroglyphics that spell out “YZY.”

Get more after the Jump…

Ist keine Überraschung jetzt, ich weiß, aber der verrückte Genius vom Dienst in legère abgehobener, aber doch mal auf ’nen grauen Montag gesehen standesgemäßer Freakness-Manier… Sowas brauch ich jetzt auch zum Wochenstart: Feuer, schnelle Autos. Er dreht aber immer auf, und zwar massiv, hat auch schon ZWEI Kurzfilmchen gemacht wie wir wissen. Und weil die Jungs hinter SOSCHMECKT den ollen YE derbe finden, pflanzen wir das Ding einfach mal mit ein, auch 2 Jahre späder. Er zwackt nicht nur immer 3-4 Grammys pro Jahr ab, sondern ist schlicht und ergreifend einer der kreativsten Köpfe im Music Biz und der Streifen darf somit auch hier nicht fehlen. Vor allem konnt mich nur eine Sache heute aufmuntern, seht ihr hier. Mr. West fasziniert mit seinen schon seit längerem bekannten Kurzfilmen „We were once a Fairytale“ (den Streifen muss man nicht verstehen, versteht Keiner) und „Runaway“. Dank der Regie-Inspiration von Größen wie Stanley Kubrick, Federico Fellini oder eben der Zusammenarbeit mit Spike Jonze haben wir einen verrückten Doppeldeal des großartigen und unermüdlichen Muskvirtuosen!

Runaway is a 35-minute short film directed by and starring Kanye West. It serves as the music video for a compilation of songs from West’s album, My Beautiful Dark Twisted Fantasy. It is inspired by other music-related films such as Purple Rain, Pink Floyd The Wall and Michael Jackson’s Thriller and painters Picasso and Matisse.

soschmeckt…

Es muss auf so ’nem Blog, der sich für gewöhnlich dem spektakulären Alltagswahnsinn hingibt, ja auch mal literarisch zugehen, nunmal auch dann, wenn die komplette Aufmerksamkeit einem Buch über dasjenige Medium gewidmet wird, auf dem wir unsere Schrift ablassen, um unsere Gedanken und all den anderen Quatsch festzuhalten. Lothar Müller wird hier pointiert, aber ohne größere Zerwürfnisse auseinander – ehm, auf die Schippe… – genommen und sein neuestes Werk „Weiße Magie: Die Epoche Des Papiers“ (Hanser Verlag) gleich volle Kanne mit.

In VIER stichhaltigen Kategorien soll unsere Kurzkritik hier heute also angegangen werden… Und in der Kürze der Zeit wie auch des zur Verfügung stehenden Raums auf dem Papier hat man sich Folgendes überlegt. Augen auf und los geht’s…

Get more after the Click…