Mit ‘documentary’ getaggte Beiträge

Auf den Spuren des LAST OF THE GREAT UNKNOWN! Dieser abenteuerlichen Gratwanderung hat sich ein Kamerateam gemeinsam mit Canyon-Bergsteigern angenommen. Den Jungs sind nicht nur Bombenfotos gelungen, sondern sie haben dazu auch eine schöne Dokumentation drehen können. Wer den Grand Canyon SO noch nie zu Gesicht bekam, wird hier fündig – Hang on:

Deep within the Grand Canyon’s vast wilderness are secret and intimate tributaries rarely visited by man, hiding some of the Canyon’s most remarkable features. The barrier to entry is steep. A group of film making canyoneers made an awesome documentary of the The Last of the Great Unknown.

soschmeckt…


Mit Monsieur le Français Franck Bohbot ausm Großraum Paris ist uns heute ein richtig chilliger Sonntagsflip in die Pipe geflogen!
Von 2009 bis in die jetzigen Tage hinein hat sich was angesammelt, dass der Ausnahmefotograf Seins nennt: Pics historisch gehaltener europäischer Bahnhöfe, klassizistische Bibliotheken und Klostergemächer sowie modernistische Tunnel und Schwimmhallen im Frankreich der 60er unde 70er Jahre. Spannend bis zum Schluss, weil die Shots farblich keinen auch so für die Gesamtansicht essentiellen Farbklecks vermissen lassen… Eine der Hautes Cuisines der urbanen Fotokunst.

Franck Bohbot, born in the parisian suburb, mixing Architecture, urban landscape and documentary photography. The given Serie is based Bohbot’s work and exploration during 2009 to 2012. In this work he wanted to capture in 1 photograph the huge essence of those architectures with his own point of view and with respect.

Get more after the Jump…



Eine minutiöse Produktionskette, ungefähr so mitreißend gedreht wie bei den französischen Kollegen des Nobellabels Louis Vuitton S.A., steht uns hier bevor!
Nur, dass wir diesmal noch ne Stufe weiter gehen: ROLEX kriegt auch endlich seinen Platz in der Hall of Fame der Glanzvideos einer Luxusuhrenherstellungskette und darf sich mal statuieren… Das nagelneue Making of der ROLEX Deepsea Challenge Watch macht sich da gar nicht mal so schlecht!

We look forward to watching the documentary, once succeeded by presenting our first one about the concurrence creators of Louis Vuitton S.A., so much to discover at the bottom of the sea! Well, 52 years after a Rolex watch accompanied the Trieste on its historic descent to 10,916 metres (35,800 feet) in the Mariana trench, National Geographic explorer-in-residence James Cameron, on board the DEEPSEA CHALLENGER, prepares to go even deeper. This time again, a Rolex watch, the Deepsea Challenge, is part of the expedition. Gain a unique insight into the skill and unequalled know-how that went into making this experimental watch.

soschmeckt…

…Und da war’s vergangene Nacht wieder soweit! Kein geringerer als ich blieb natürlich wieder Dreiviertel der Nacht auf, um die 84. OSCARVERLEIHUNG in Hollywoods Kodak Theater LIVE mitzuerleben. Wieder einmal wurden emotional wie sentimental bewegende Reden geschwungen, übertriebenste Laudati gehalten und die Eichen und Schönen Künstler sowie auch Mitwirkende aus der Welt des US- wie internationalen Films geehrt. Ein großer Abend, der viele positive Überraschungen und „teilweise zum wiederholten Male“ (wie bspw. Mrs Streep als „The Iron Lady„) verdiente Oscar-GewinnerInnen hervorbrachte. Selbst Stummfilme („The Artist„) sind wieer IN ! Was es nicht alles so gibt… Der Hype auf dem roten Teppich davor durfte natürlich auch nicht fehlen und die altbekannten Floskeln der einschlägigen Celebrities reichten sich nur so von Interview zu Interview die Klinke… Unser Steven mal wieder ein wenig nervig, hatt irgenwie Hummelrn im Hintern, aber hey, die US ACADEMY AWARDS 2012 sind und bleiben wohl die begehrteste Filmtrophäe dieses Planeten… Nunja, anbei auch mal was Substanzielles zum Geschehen hinter verschlossenen Türen und die wichtigsten Ehrungen auf einen Blick für das gemeine Lesevolk, um die Neugier zu stillen..son‘ paar Filme muss ich mir auch noch geben.

* At this year’s Oscars, Jean Dujardin and Meryl Streep certainly weren’t the only winners. Check out the list below for the winners in the order they were announced at Sunday night’s Academy Awards show.

And the OSCAR goes to…

Ist es schon so weit? Wir haben’s geschafft: die 7 Milliarden Grenze ist geknackt! …boah, gibt’s eine Insel, auf der wir alle sitzend nebeneinander passen würden? Was ich sagen will, nach oben hin hammwa noch reichlich Platz. De facto haben wir es fertiggebracht, von 1Milliarden Weltpopulation auf 7Milliarden, wohl gemerkt in nur 200 Jahren, zu steigen, alles mit Hilfe verbesserter medizinischer Versorgung und reichlicher Futterreserven. Wir müssen uns mal vorstellen, welche Ausmaße das noch annehmen mag, ich mein‘, wie sieht das womgölich in ein paar Jahrzehnten aus, wie, wenn meine Kinder hier auf Mutter Erde ihr Ding machen? Die rasante Entwicklung bis hierhin und welche zukünftigen Erwartungen wir haben dürfen, werden hier ganz anschaulich dargestellt. Good job.

Homeboy Winkelsen hat’s schon richtig beschrieben: Seven Billion Spinner hängen hier schon ab!
See urself