Mit ‘New York City’ getaggte Beiträge

Explosivität und ordentlich Bewegung auf Fotos zu bringen… Das ist wohl der Blickwinkel, mit dem der New Yorker Linsenakrobat Jim Lind arbeitet und auf diese Weise seine Vielseitigkeit zum Ausdruck bringt. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, einige seiner besten Shots zur Schau zu stellen…

„I strongly believe that each person is made up of a collection of the stories they tell. For this reason I’ve always felt compelled to share my stories with others in the form of photography. Whether real, somewhat real, or entirely fictional, these events expose that which is truly important to me. Often the images illicit fabricated narratives that are deeply rooted from the stories I experienced as a child. My photographs are a window into the realities and fantasies that I immerse myself in every day.“

soschmeckt…

Alicia Keys und ihr Ehemann Swizz Beatz höchstpersönlich wollen ihr Schmuckkästchen loswerden. Nach ihrer damaligen Übernahme von Lenny Kravitz haben sie hier und da sicherlich die eine oder andere Anschaffung wie Motorräder und moderne Kunstsammlerstücke getätigt. Jetzt ist aber erstmal die Ziet für ein neues Eigenheim im Big Apple gekommen und das vorher erworbene, komplett sonnendurchflutete Penthouse hat in der Zwischenzeit seinen ohnehin nicht ganz unüppigen Marktwert nochmals um weitere zweieinhalb Milliönchen auf nunmehr knapp 18 Mio. $ gesteigert!

“This glamorous Soho Penthouse at 30 Crosby Street, NYC is where Alicia Keys and husband Swizz Beatz lived in for the last two years. It has just come up on the market via Sotheby’s, for $17.95 million. This SoHo penthouse was originally bought from Lenny Kravitz in 2010 for $14.5 million.”

Get more after the Jump…

Sowas Bewohnbares ist nu‘ echt nicht oft anzutreffen, vor allem nicht zu diesem Preis! Naja, läppische 38,5 Mio.$ soll dieses 3-stöckige Rückzugsgebiet a.k.a. Wohnkarton für schwerreiche Luxusliebhaber kosten, damit das Abschalten im Big Apple nicht mehr allzu schwer fällt. Unsere Herberge auf der Upper East Side Manhattan’s (wie konnte’s denn auch anders sein!) ist komplett mit Unikaten und Sammlerstücken durchsäht. Wie der Architekt Paul Rudolph das wohl geschafft hat, solch ’ne Hüdde mitten im New Yorker Moloch aus dem Boden zu stampfen und das in den 60ern konzipierte Haus nach und nach zu diesem Schmuckkästchen heranzuzaubern… Die Auktion für unseren gefundenen Crew-Bau läuft auf Hochtouren!

This out-of-the-ordinary, iconic, contemporary home is on for sale now and the asking price is a whopping $38.5 million. Well, no wonders if you have seen this house, it’s totally worth it. The contemporary residence is actually a 19th-century carriage house located in Manhattan’s Upper East Side in New York City, USA, that was transformed by architect Paul Rudolph in the 1960s into a four-storey home.

soschmeckt…

Schönes Ding, bei der Zusammenarbeit von Carhartt und 5Boro entstand ein ausgefallendes Skate-Video: „New York to Detroit“…. Und es juckt echt wieder und ich bin kurz davor mir meinen Flug nach Haus in die City of all CITIES zu buchen. Der Große Apfel versteht sich, die Mucke fein, die Bilder sprechen für sich: bin erstaunt, denn die Jungs hier haben das echt gut gemacht. Selbst Detroit zeigt sich hier von der besten Seite, das sind echt beeindruckende Shots! Jetzt wo der Frühling kommt, wird man wohl auch wieder die Skater Dudes überall sehen…

* Check out this new video shot by Chris Mulhern, it features the Carhartt and 5boro crew skating from the busy streets of NYC to the desolate industrial areas of Detroit. Along with the product, the video also features the art of Pontus Alv mixed with photos shot by Bertrand Trichet and Luidgi Gaydu.

get more after the Jump…

Dropping in on Oscar:
* For Pharrell Williams, Music and Fashion Go Hand-in-Glove! The singer, songwriter and producer Pharrell Williams, 38, is a music consultant, along with Hans Zimmer, for this year’s Academy Awards ceremony. Mr. Williams was a founder of the fashion lines Billionaire Boys Club and Ice Cream. A native of Virginia Beach, he now lives in Miami.

WEDNESDAY, FEB. 15 In Miami, it’s usually warm, but I’m mostly indoors. I started off my day wearing a Billionaire Boys Club white crew neck T-shirt, blue denim jeans and SpongeBob SquarePants toe socks. I love SpongeBob; I just think he’s funny. Squidward is my favorite, though. If he was a human, I would hang out with him. I had a photo shoot scheduled with my good friend Nigo for his brand Human Made and we decided to have the shoot at my apartment. I modeled a lot of the clothes, which pay homage to the very early Levi’s cuts, and ended up really loving these striped shorts. They were simple but the fit was awesome. I tried to take it from Nigo, but he said he needed it.

After the shoot, I headed to the studio to meet up with Diplo. Kept on the jeans and changed into a blue flannel shirt, black N.E.R.D. logo skullcap and my custom Timberland six-inch black leather boots. I drew on the boots with white and red Sharpie paint pens. It’s a bit American mall rat- and punk-influenced: some cartoon graphics and a small Chanel CC logo. After, I stopped by one of my favorite stores in Miami, the Webster. The owners have great taste and they carry Chanel. I’m a really big fan.

Get more of the Pharell Story after the Jump…

Als ich auf ihrer Website landete, war ich geschockt von der Vielzahl von Designprojekten, die diese Innenarchitektin bereits durchführen durfte. Boa, Kelly Behoun gegört für mich auf jeden Fall zu den TOP TEN Favoritendesignerinnen, wenn’s nach Lofts und Studios im unverwechselbaren Big Apple ginge… und auch wieder frisch eingeflogen eine Behausung mit absolutester Wohlfühlgarantie! Man nennt sie auch the QUEEN OF WHITE, und in Collabo mit Alex P. White hat sie sterile Formen idealst mit bunten, verspielten, futuristischen Artworks an den Wänden zu kombinieren gewusst… Genial auch die Raumaufteilungen in jeder einzelnen der Condo-Räumlichkeiten! Ich schwärme ganz besonders für die weiße Sitzecke direkt an der Eckfensterfront (neonbeleuchtet, möcht‘ ich bitten!) Was haut euch denn so weg? gespannt sind wir jedenfalls…

* An interesting feature of Kelly Behun’s work is the way she manages to mirror urban life in her projects. For today we decided to showcase some of the interiors envisioned and implemented by the studio of the modern artist, as we consider they represent a real American design trend nowadays. Seen on Desire to Inspire, the imposing penthouses feature an elegant and minimalist design, defined by a soft color palette.

Get more after the Click…